PSYCHODRAMA 16: Einzelpsychotherapie


PSYCHODRAMA 16: Einzelpsychotherapie

19,50
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


Zeitschrift Psychodrama, Heft 16 (96/1)
1996, 240 Seiten (Doppelter Umfang)

Themenschwerpunkt »Einzelpsychotherapie«
herausgegeben von Michael Schacht
Editorial1
Nandini Banerjea:
Aus dem Tagebuch einer Psychodramatikerin. Ein teils autobiographischer, teils fiktiver Erfahrungsbericht über das Zusammentreffen einer Therapeutin und einer Methode in verschiedenen Settings
5
Ulrich Schmitz-Roden:
Spurensuche nach einer psychodramatischen Grundhaltung
17
Herta Schemmel:
Surplus-Reality auf der inneren Bühne
31
Klaus Jensen:
Symbolische Einmischungen. Zu Formen psychodramatischer Einzelarbeit
47
Agnes Dudler, Eckhardt Neumann:
das innere Theater der Seele – »Inszenierungen« in der Einzeltherapie und was Objektbeziehungstherapie und Rollentheorie zur Erhellung beitragen
63
Uwe Seeger:
gegen eine Göttin kann man nicht viel machen. Gedanken zur Theorie der Interpsyche anläßlich einer psychodramatischen Einzeltherapie.
93
Vignetten:
Bewegung ins System bringen (A. Janouch); "Der Drache braucht eine Höhle mit Sumpf mit Totenköpfen davor" – Ideen zur monodramatischen Arbeit mit Kulissen (H.Pruckner; H.Stollenwerk); das »wahre 1. Mal« – Amerkungen zu einem lösungsorientierten Psychodrama (A.Reichert).
131
Ulf Klein:
Rollenkategorien menschlichen Handelns. Ein Beitrag zur handlungs- und Rollentheorie im Psychodrama
145
Christoph Hutter:
Existenz im Hier und Jetzt. Versuche über Raum und Zeit im Frühwerk Morenos.
167
Dokumentation:
Klaus Ottomeyer, Michael Wieser:
Informationspapier über die methodenspezifische Ausrichtung des Psychodramas, Rollenspiels und der Soziometrie.
185

sowie Nachrichten, Informationen und Rezensionen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Antiquarisches, Psychodrama