Schaller: Wege, an sie ranzukommen


Schaller: Wege, an sie ranzukommen

19,95
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


Roger Schaller
Wege, an sie ranzukommen
Selbstmanagement- und Psychodrama-Training mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen
2005, Paperback, 192 Seiten

Verlagswerbung:
Gewaltbereite Kinder und Jugendliche stellen für pädagogisch und therapeutisch Arbeitende eine große Herausforderung dar. Eine frühzeitige Behandlung ist notwendig, um einer negativen Entwicklung in Richtung Delinquenz und antisozialer Persönlichkeitsstörung entgegenzuwirken. Die Schwierigkeit liegt darin, dass sich diese Kinder und Jugendlichen in Anti-Gewalt-Trainings vielfach provokativ, unanständig und grenzüberschreitend verhalten. Dies führt zu frühzeitigen Ausschlüssen und Therapieabbrüchen. Dieses Buch beschreibt Wege, wie bei gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen die Fähigkeit zum Selbstmanagement gefördert werden kann.
Im Theorieteil werden die didaktischen Grundlagen dargestellt und zwei handlungsleitende Fragen bearbeitet: Wie komme ich an Trainingsgruppen-Teilnehmer heran, die 'Null-Bock' haben? Wie kann ich als Trainer/ -in bei antisozial-aggressivem Verhalten in der Gruppe Ausschluss und Trainingsabbruch vermeiden?
Im Methodikteil wird eine Vielzahl von bewährten psychoedukativen Übungen vorgestellt. Damit können verdeckte Ressourcen aktiviert, Konflikteskalation vermieden und neue Verhaltensweisen geübt werden.
Der Trainerin/ dem Trainer wird durch zahlreiche Beispiele aus Trainingsgruppen mit verhaltensauffälligen und gewaltbereiten Kindern/ Jugendlichen die Umsetzung dieses psychodramatischen Ansatzes in die eigene Berufspraxis ermöglicht.

Inhalt:

1. Rahmenbedingungen:
Einleitung // Übersicht der Präventionsprogramme // Zielgruppe gewaltbereite Kinder und Jugendliche // Gewaltfreie Kommunikation in der Gruppe // Grenzziehung und Sanktionen

2. Didaktische Grundprinzipien:
Die drei Welten des Psychodramas // Behandlungsvoraussetzungen // Entdeckendes Lernen // Relative Unstrukturiertheit

3. Lehrziele:
Selbstwirksamkeitserwartung // Stressbewältigung // Moralische Urteilsfähigkeit

4. Grundtechniken und Methoden:
Einführung in das Psychodrama // Grundtechniken des Psychodramas // Szenenaufbau // Rollenübernahme // Doppeln  // Interview // Spiegeln // Aufstellungsarbeit // Positive Beziehungsgestaltung // Methoden des Selbstmanagement-Trainings // Raum und Einrichtung // Vorgespräch // Auswertungsgespräch // Anfangs- und Schlussrunde // Hauptperson // Das unstrukturierte Gespräch // Arbeit mit Symbolen // Rückwärts-Rollenspiele // Vorwärts-Rollenspiele // Das freie Gruppenspiel // Das themenzentrierte Gruppenspiel // Das psychodramatische Gruppenspiel // Konfliktsituationen stellen // Rollenhaushalt // Tierfiguren // Gewalt hat viele Gesichter // Familienwappen // Achillesferse // Werte-Übung // Heißer Stuhl // Warme Dusche // Meine Stärken // Videoaufnahme der Gruppensitzung // Psychodiagnostische Fragebogen // Motivationsskala // Wutausbruch // Gewalt vermeiden // Smarties-Auktion // Moralische Dilemmata // Gefangenendilemma // Pizza-Dilemma // Dilemma: Freund oder Feind? // Knopf oder Nicht- Knopf // Schere-Stein-Papier // Kurztexte, Märchen // Mythen und Legenden // Blind führen // Sich fallen lassen // Training der Achtsamkeit // Schokoladen-Sitzmeditation // Eiswassertest // Fantasiereise // Symbolisches Abschiedsgeschenk

5. Praxisbeispiele:
Training mit gewaltbereiten Jugendlichen // Training mit gewaltbereiten Kindern // Training mit jugendlichen Sexualstraftätern // Täter-Opfer-Training

Literatur zu den Themen

  • Philosophie, Spiel, Sport, literarische Texte
  • Aggression, Gewalt, Stress
  • Pädagogik, Psychologie, Psychotherapie
  • Psychodrama

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt. versandkostenfrei

Auch diese Kategorien durchsuchen: Psychodrama, Psychodrama mit Kindern & Jugendlichen