Martens: Wisst ihr, was gestern passiert ist?


Martens: Wisst ihr, was gestern passiert ist?

grad nicht auf Lager, Lieferung in 5-10 Tagen

12,80
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


Gitta Martens
Wisst ihr, was gestern passiert ist?
Kinder erzählen und spielen - Playbacktheater in Grundschule und Freizeit
2009, Paperback, 146 Seiten

Verlagswerbung:
»Playbacktheater« - das bedeutet szenisches Gestalten zuvor erzählter, scheinbar wenig bedeutsamer Alltagsereignisse. Ein Kind erzählt den anderen, was es morgens auf dem Schulweg erlebt hat - die anderen setzen das Erzählte in theatrale Formen um. Dadurch vergegenwärtigen sich alle Kinder das Geschehen und tragen Eigenes auf spielerischem Wege bei. Das macht Spaß und gelernt wird wie nebenbei: über das Verhältnis von Realität und Phantasie, Perspektivenwechsel, Motorik, Experimentierfreude und Individualität. Nicht zuletzt trainieren die Kinder Sprachvermögen und soziale Fähigkeiten. Sie lernen, Anforderungen ihres Alltags kreativ zu verarbeiten und mit den erworbenen darstellerischen Fähigkeiten sogar eine Stückvorlage zu entwickeln. Die hohe Spontaneität, die diese Spielform auszeichnet, sein Stegreifcharakter, macht sie auch für theatral Ungeübte attraktiv, verlangt aber nach kompetenter theaterpädagogischer Begleitung und Moderation. "Die erwachsene Begleitung sollte um die künstlerischen und dadurch pädagogisch wirksamen Potentiale von Playbacktheater - im Besonderen Improvisation - wissen und sie initiieren, strukturieren und formen können." Dazu möchte dieses Buch anregen und anleiten. Die Kölner Autorin und Dozentin für Theater legt hiermit das erste Grundlagenwerk zum Playbacktheater mit Kindern vor. Gitta Martens arbeitet seit über 25 Jahren hauptberuflich als Dozentin für Theater und seit 1991 auch als Leiterin des Fachbereichs an der Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung. Mehrere Veröffentlichungen zu Theater und Kulturarbeit, außerdem Tätigkeit als Psychodramaleiterin (DAGG).

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Was ist eine Playbacktheater-Aktion

  1. Playbacktheater in Aktion
  2. Die Ursprünge des Playbacktheaters

Die Praxis des Playback-Theaters

  1. Besonderheiten und Herausforderungen dieser Form des Theaterspiels
  2. Playbacktheater in der Schule
  3. Die Moderation als Multifunktion

Erweiterungsmöglichkeiten des Playbacktheaters

  1. Playbacktheater mit großen Gruppen
  2. Vom improvisierenden Playback zum wiederholten Theaterstück
  3. Playbacktheater im Rahmen einer Theatergruppe
  4. Playbacktheater und der Schritt in die Öffentlichkeit

Nachwort
Kommentierte Literaturliste
Die Autorin

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Das englische Original
*
Preise inkl. MwSt. versandkostenfrei

Auch diese Kategorien durchsuchen: Psychodrama mit Kindern & Jugendlichen, Impro & Playback-Theater