Wienands (Hg): System und Körper


Wienands (Hg): System und Körper

grad nicht auf Lager, Lieferung in 5-10 Tagen

24,99
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


András Wienands (Hg.)
System und Körper
Der Körper als Ressource in der systemische Praxis
2014, Paperback, 245 Seiten

Verlagswerbung:
Die Komfortzone von Sitzen und Reden zu verlassen, birgt immer auch ein gewisses Risiko. Aber gerade das Bewusstsein, etwas zu riskieren, macht es für den Prozess von Therapie, Beratung, Coaching und Supervision so wertvoll, aufzustehen und etwas Neues zu wagen. Veränderungsprozesse brauchen neue Erfahrungen. Der Therapieraum muss deshalb neben einem Raum für Erkenntnisse zu einem Raum für Erfahrungen werden, wo neue Gedanken, Gefühle und Handlungen sowohl verstanden als auch körperlich erfahren werden können.

Dieses Buch stellt unterschiedlichste Möglichkeiten vor, den Körper als Ressource in den systemischen Praxisfeldern Beratung, Therapie, Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeit, Coaching, Supervision zu nutzen: über die körperliche Ebene von Wahrnehmung, Haltung, Sprache, Empfindung, Ausdruck, Interaktion, Berührung, Bewegung, Mimik, Gestik, Stimme. Mögen auch die Leserinnen und Leser dadurch in Bewegung kommen!

Inhalt:

Vorwort
András Wienands: Einleitung

Der Körper als Ressource in der systemischen Therapie mit Familien und Kindern
Alfons Aichinger: Mit Familien spielen
Roland Kachler: Trauerbegleitung als hypnosystemische Körperarbeit. Ein neuer Ansatz für die Trauerarbeit
Joseph Richter-Mackenstein: Leiblicher Ausdruck und Familie in der systemischen Kinder- und Jugendlichentherapie. Zugänge über die systemisch-psychomotorische Familienberatung

Der Körper als Ressource in der systemischen Therapie mit Paaren
Tobias Günther: Mehr Lust für Paare. Wie leidenschaftlicher Sex in langjährigen Beziehungen (wieder) möglich wird
Liane Stephan und Mohammed El Hachimi: Paare in Bewegung
Stefan Beier und Berit Lütteke: Liebe in Bewegung – die Wachheit des Augenblicks

Der Körper als Ressource in der systemischen Therapie mit Einzelnen
András Wienands: Körperorientierte systemische Therapie
Alexander Korittko: Trauma und Körper: Der Körper merkt sich alles
Sabine Strübing und Jürgen Roming: Dem Körper (m)eine Stimme geben
Maja Dshemuchadse und Stefan Scherbaum: Improtherapie

Elisabeth Breit-Schröder: Die Nutzung des Körperwissens. Körperorientierte Interventionen in der systemischen Therapie

Der Körper als Ressource im systemischen Coaching
Irmgard Bohmann und Josef Bohmann: Den Körper im Coaching nutzen
Bernd Ahrendt: Das Schürfen nach Gold: Kommunikation mit dem Körpersystem mittels Kinesiologie
Ella Gabriele Amann: Resilienzförderung nach dem Bambus-Prinzip. Methoden der Improvisation und Bodybliss® im systemischen Coaching

Die Autorinnen und Autoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 243

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt. versandkostenfrei

Auch diese Kategorien durchsuchen: Psychotherapie allgemein, Systemisches Arbeiten, Psychodrama