Boal: Regenbogen der Wünsche


Boal: Regenbogen der Wünsche

20,00
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


Augusto Boal
Der Regenbogen der Wünsche
Methoden aus Theater und Therapie
Reihe Lingener Beiträge zur Theaterpädagogik, Bd. 3
2006, broschur, 201 Seiten

Verlagswerbung:
Nach mehr als 25-jähriger Praxis des Theaters der Unterdrückten", das in zahlreichen Ländern erprobt wurde, gilt sein Erfinder Augusto Boal als der international bedeutendste Theaterpädagoge unserer Zeit. Nicht nur seine frühen Methoden des "Statuen-", "Forum-" und "Unsichtbaren Theaters", sondern auch die hier vorgestellten neueren Techniken wie "Regenbogen der Wünsche", "Leinwand-Bild" oder "Polizist im Kopf" stellen wichtige Anregungen für die theaterpädagogische Praxis dar. Mit diesem Buch wird die Weiterentwicklung des "Theaters der Unterdrückten" in seiner ganzen Bandbreite dokumentiert: Es werden die Grundlagen von Boals Theaterverständnis dargelegt und - eine Fülle von neuen, inspirierenden Spielvorschlägen vorgestellt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: … und Verwandtes, Dramatherapie etc., Übungssammlungen