Soppa: Der Yeti oder so geht Leben


Soppa: Der Yeti oder so geht Leben

15,50
Preis inkl. MwSt. versandkostenfrei


Peter Soppa
Der Yeti oder so geht das Leben
Pychodrama: Geschichten, Erfahrungen, Prozesse
2000, 120 Seiten, Broschur, illustr.

Verlagswerbung
Peter Soppas Psychodrama-Geschichten, Erfahrungen, Erlebnisse und auch sein Werdegang als Therapeut: ein Buch, eine Reise in ein faszinierendes Wunderland lebendiger Bilder, Geschichten, Anekdoten ›ganz normaler‹ Menschen. Erzählt hat sie der Autor mit einer überfließenden Liebe zu Menschen. Sein mitlebendes – stets jedoch therapeutisch reflektiertes – Begleiten stellt seine Protagonisten auf deren Weg zu mehr Selbstakzeptanz, Erkenntnis und Erleben in den Mittelpunkt.

Seine Darstellungen lassen das Geschehen lebendig und plastisch werden, ziehen uns hinein, lassen uns teilnehmen an Monikas Hochzeit, am Schicksal des Therapeuten im Indianerland, an Lenas Abschied vom Großvater.

Leicht, liebevoll und behutsam sind Soppas Porträts, klar stellt er dann in den Resümees und den Prozessbetrachtungen die wesentlichen psychodramatischen Wirkmechanismen heraus. Doch es sind die persönlichen Anmerkungen, die als ›Sahnehäubchen‹ die Rolle des Therapeuten, seine ganz persönlichen Erlebnisse, Wertungen, Siege und Niederlagen nacherlebbar und so das vorliegende Buch abrunden und zu einem vortrefflichen Ganzen machen.

In den 20 Jahren als Psychodramatherapeut und klinischer Psychologe habe ich zum ersten Mal erlebt, dass ein Buch die Faszination, Dramatik, Schönheit und Freude am und im Psychodrama nachvollziehbar darstellt.

Eine wertvolle Ergänzung für LernerInnen und Interessierte stellen die Kurzdarstellungen und das Glossar zur Methode und zum psychodramatischen Geschehen dar.Lohnend für TherapeutInnen ebenso wie für interessierte Laien!Robert Blum, Psychodramatherapeut

Diese Kategorie durchsuchen: Psychodrama